Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Schloss Wilhelmsburg – Schmalkalden
26. & 27. November 2022

03. & 04. Dezember 2022

Marktzeiten:
Sa: 11:00 – 19:00 Uhr

So: 11:00 – 18:00 Uhr

Mittelalterlicher MAInachtsmarkt

Schloss Wilhelmsburg – Schmalkalden
06. & 07. Mai 2023

Marktzeiten:
Sa: 11:00 – 21:00 Uhr

So: 11:00 – 18:00 Uhr

Der Aufbau

Händler können ab Freitag ihre Zelte und Marktstände aufbauen. Am Samstag ist der Aufbau ab 7 Uhr möglich. Um 10 Uhr muss dieser abgeschlossen sein und alle Fahrzeuge das Gelände verlassen haben. Bitte beachtet, dass am Samstag bereits ein Großteil der Stände aufgebaut sind und die Zufahrt dadurch erschwert wird. 

Der Abbau

Die Veranstaltung endet am Sonntag um 18 Uhr. Bis dahin, müssen alle Verkaufsstände stehen. Erst nach 18 Uhr, ist es erlaubt auf das Gelände zu fahren und die Stände einzulegen.

Zufahrt zu Schloss Wilhelmsburg

Alle Fahrzeuge mit einer Gesamthöhe bis max. 2,0 m und einem kleinen Anhänger können über die Walrabstraße auf das Schlossgelände fahren. Fahrzeuge über 2,0 m und lange Zugkombinationen müssen über die Innenstadt Schmalkalden fahren. Die anliegende Straße heißt „Schlossberg“. Da es aktuell eine Baustelle in Schmalkalden gibt, muss der ausgeschilderten Route auf unserer unten eingebetteten Karte gefolgt werden. Wenn es Probleme mit der Zielführung vor Ort gibt, ruft uns einfach an. So können wir schneller reagieren. 

Parkplätze für Händler

Händler bekommen einen Parkplatz hinter dem Schloss zugewiesen. Dieser kann während des Wochenendes aber nicht verlassen werden. Wer den Markt am Abend verlassen will, muss sein Auto außerhalb parken. Genauere Absprachen können vor Ort gemacht werden.

Beib auf dem Laufenden!

Aktuelle Informationen zum Auf- & Abbau und weitere Punkte, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen, werden über unsere Social-Media-Kanäle bekannt gegeben. Folgt uns daher einfach auf Facebook oder Instagram, um keine Hinweise zu verpassen.

Anforderungen und Hinweise für Händler

Unsere Veranstaltungen sind sehr vielfältig was zeitliche Epochen und Händler anbelangt. Wir sind keine rein museale Veranstaltung, doch möchten wir, dass sich an einige Regeln während des Marktes gehalten wird.

Auf unserem Markt möchten wir nur Zelte stehen haben, die einen mittelalterlichen Charme haben. 

Händlern ist gestattet, einen Faltpavillon zu nutzen, solange dieser nicht gänzlich aus glänzendem Plastik besteht und er muss mit Stoffen entsprechend getarnt werden. Pavillons mit durchsichtigen Seitenwänden sind nicht erlaubt. 
Stände, die im Schloss aufgebaut werden, sollten mit einer entsprechenden Markttauglichen Tischdecke oder ähnlichem versehen werden.

 

Wir möchten, das alle Teilnehmer der Veranstaltung eine Markttaugliche Kleidung tragen. Wir legen keinen Wert auf historische Korrektheit, aber moderne Jeans und T-Shirt, gehören nicht auf unsere Veranstaltung. Wir möchten unseren Besuchern gerne ein schönes Ambiente, fernab vom modernen Leben bieten.

Bitte denkt daran, dass auf unserem Markt auch Fotos und Videos aufgenommen werden. Diese können im Nachgang auf allen, von uns genutzten Plattformen, veröffentlicht werden. Wir verweisen hiermit auf unsere Datenschutzerklärung. Natürlich besteht aber auch die Möglichkeit, in einer unpassenden Situation dem Fotografen ein Zeichen zu geben, dass es gerade nicht passt. Kommunikation ist alles. Wenn ihr noch Fragen dazu habt, wendet euch an Antonia Hühn.

Der Veranstalter (die Stadt Tambach-Dietharz) sowie der Organisator (der Mittelalterverein Authentica Castrum Walinvels) haftet nicht bei Diebstahl. Wertvolle und leicht transportierbare Gegenstände sollten daher unter Verschluss gehaltenoder entsprechend bewacht werden. Eine Versicherung ist zu empfehlen.

Innerhalb der Schlossmauern und auf dem Schlosshof gilt ein striktes Feuerverbot. Es dürfen auch keine Kerzen zu Deko-Zwecken aufgestellt werden. Dies ist eine Hausregel, welche nicht von uns als Verein aufgestellt wurde und ist daher nicht verhandelbar.

Gastronomie mit offenem Feuer bekommt einen gesonderten Platz am Kristallturm zugewiesen.

Schadensersatzforderungen des Teilnehmers jeglicher Art und aus jedem Rechtsgrund sind ausgeschlossen. Der Teilnehmer sollte eine ausreichende Haftpflichtversicherung abschließen. Die Stadt Tambach-Dietharz (Veranstalter) sowie der Mittelalterverein Authentica Castrum Walinvels (Organisator) übernehmen keine Haftung für Schäden an Personen und Gegenständen, die dem Teilnehmer durch Unfälle jeglicher Art oder aus sonstiger Veranlassung erwachsen, noch für daraus erwachsende Folgeschäden. Eine Haftung als Folge von Ausfall, Verkürzung oder Verlegung des Marktes wird nicht übernommen.

Bei Störungen in der Belieferung mit Wasser und Strom übernimmt der Mittelalterverein Authentica Castrum Walinvels keine Verantwortung. Der Organisator ist jedoch bemüht, für die Organisation und den reibungslosen Ablauf alles in seiner Möglichkeit stehende zu tun.

Teilnehmer der Brückenschlacht und des Vollkontaktturniers nehmen auf eigenes Risiko Teil. Der Veranstalter sowie der Organisator ist für Verletzungen nicht haftbar zu machen.

Bewerbung und Kontakt

Ihr möchtet euch als Händler bewerben oder habt noch Fragen? Dann schreibt uns einfach über das Kontaktformular oder über unsere Social-Media-Kanäle. Wir werden euch so schnell es geht antworten.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner